Das war ein Satz mit „X“ in Zinnowitz

  • Erstellt von Ursula Overländer

Der Deutsche Tour Stopp auf der Insel Usedom war nicht von Erfolg gekrönt. Am Ende Stand ein 9. Platz zu buche.

In der letzten Woche sind die Twins im Norden von Deutschland geblieben. Nach dem Turnier auf Fehmarn reisten sie nach Berlin zur Physiotherapie von Behr. Dort wurde Lena´s Fuß behandelt, im hauseigenen Kraftraum weiter an der Fitness gearbeitet und im Sand mit Berliner Teams trainiert. Die Vorbereitungen auf das Beachturnier in Zinnowitz liefen sehr gut.

Am Freitag ging dann das erste Gruppenspiel gegen Claaßen / Interwies (Beach me) los. Lena und Sarah lieferten ein perfektes Spiel ab. Alle taktischen Maßgaben des Trainers wurden umgesetzt. Der Lohn war ein klarer 2:0 Sieg (21:16; 21:15).

Am Samstag dagegen steckte von Anfang an der Wurm drin. Im Spiel um den Gruppensieg ging es gegen Körtzinger / Schneider (HSV), die an der WM in Hamburg teilgenommen haben und das Perspektivteam des Deutschen Volleyballverbandes sind. Gegen einen solch starken Gegner muss man von Anfang an sein bestes Spiel zeigen. Jedoch legten die Twins nicht das Selbstbewusstsein an den Tag, das sie an den vergangenen Beachturnieren immer wieder gezeigt haben. Sie ließen dem Gegner Raum zum Agieren und reagiert nur noch. Es fehlte der Ruck, das Spiel an sich zu reißen und den weiteren Spielverlauf zu drehen. Die Konsequenz war eine klare Niederlage (21:14; 21:16).

Die Verunsicherung aus dieser Niederlage haben Lena und Sarah auch in das nächste Match mitgenommen. Im Achtelfinale gegen Matthes / Rübensam (TSV "Frohsinn" Seifersdorf / SC Potsdam) machten die Schwestern ungewohnt viele Eigenfehler. Weiterhin haben sie nicht den Glauben an sich zurückgefunden. Der 1. Satz war zwar hart umkämpft, ging dann aber denkbar knapp mit 21:23 verloren. Der 2. Satz war eine klare Angelegenheit und ging mit 15:21 verloren.

Den Verlauf dieses Turniers haben sich Lena und Sarah ganz anders vorgestellt. In Zinnowitz sind sie weit unter ihren Möglichkeiten geblieben. Das wollen die Twins schon nächstes Wochenende in Kühlungsborn ändern. Dann wird das letzte Turnier der Deutschen Serie gespielt, bevor Ende August die Deutschen Meisterschaften in Timmendorf ausgetragen werden.


Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Einverstanden!