Finale im Allgäu

  • Erstellt von Ursula Overländer

Platz 2 in Kempten beim 1+

Da Lena an Corona erkrankt war mussten die Twins das GBT in Hamburg vor 2 Wochen absagen. Das war bitter. Lena hatte glücklicherweise nur einen leichten Verlauf. Doch zur Vorbereitung auf das ranghöchste Turnier eines Landes (1+) in Bayern konnte sie kaum trainieren. Trotz fehlender Kondition haben es die Zwillinge bis ins Finale geschafft.

Die Twins gingen an Platz 1 gesetzt in das Tunrier. Ihrer Favoritenrolle wurden sie direkt im 1. Spiel gerecht. Da fuhren sie gegen Mergenthaler / Sambale einen klaren 2:0 Sieg ein (15:9, 15:3).

Auch im 2. Spiel gegen Mang / Mayr siegten Lena und Sarah in 2 Sätzen (15:9, 16:14).

Im 3. Spiel der Gewinnerrunde machten es die Schwestern unnötig spannend, gegen Busch / Winkler machten sie zu viele Eigenfehler. Doch in der Schlussphase behielten sie die Nerven und setzten sich knapp mit 2:1 (20:22, 21:14, 22:20) durch. Der Einzug ins Halbfinale war geschafft!

Dort trafen sie auf Leiner / Schwarz. Zu Beginn des 1. Satzes war es lange ausgeglich, bis Lena und Sarah zum Ende eine Punkteserie zum 21:16 hinlegten. Im 2. Satz war es enger, doch die Twins setzten sich mit 21:19 durch. Der Finaleinzug war perfekt!

Im Finale ging es gegen Barber / Mählmann, die an Platz 2 für das Turnier gesetzt waren. Nele Barber hatte in der Hallennationalmannschaft und für den erfolgreichen Hallen Erstligisten Schwerin gespielt. An der Seite der erfahrenen Beachvolleyballspielerin Laura Mählmann war das Team nicht zu unterschätzen. Im 1. Satz machte das Team Barber / Mählmann in den entscheidenen Situationen mehr Druck, die Quittung bekamen die Twins mit einer 15:21 Niederlage. Im 2. Satz lagen die Twins zunächst zurück, glichen dann aber aus und führten zwischenzeitlich sogar mit 4 Punkten. Barber / Mählmann gaben nicht auf, kamen zurück und siegten am Ende mit 21:19.

Der 1. Belastungstest nach Corona war für Lena geglückt, mit dem 2. Platz können sie sehr zufrieden sein. Die Zeit zur Vorbereitung auf das nächste Turnier ist kurz. Am nächsten Wochenende starten die Twins in NRW, und zwar in Coesfeld, auch bei einem 1+ Turnier.