Lena und Sarah mit Interminspartnern auf Platz 7

  • Erstellt von Ursula Overländer

Bei einem A+ Turnier in Münster haben beide Teams ihren Setzlistenplatz bestätigt

Wie in Essen haben sich die Twins auch in Münster für eine Jugendförderung getrennt. Lena hat zu diesem Zweck mit Clara Dreßen vom VCO Münster gespielt und Sarah hat sich mit Viktoria Dörschug zusammen getan (SnowTrex Köln).

Beide Teams hatten in ihrer jeweils ersten Spielrunde Gegner, gegen die ein Sieg nicht zu erwarten war. Doch wir wurden eines Besseren belehrt. In zwei denkbar knappen und spannenden Spielen setzte sich Lena mit Clara gegen Torliene / van den Berghen (SnowTrex Köln) mit 2:1 (10:15 ; 15:13 ; 15:13) und Sarah mit Vicki ebenfalls mit 2:1 (15:11; 15:17; 15:13) gegen Reformat und Rika Dieckmann (VCO Berlin / DJK TuSA 06 Düsseldorf) durch.

Die Gegner in der zweiten Runde wurden noch stärker. Sarah musste mit Vicki gegen Klinke / Schneider (Beachclub 2000 / ETV) ran. Gegen das auf Rang 1 gesetzte Team und späteren Turniersieger schlug sich das Interimsduo wacker. In einem sehr engen Match verloren sie nur knapp mit 1:2 (11:15; 18:16; 14:16). Auch Lena verlor mit Clara gegen Claaßen / Interwies (Beach me), den späteren Turnier Dritten, mit 0:2 (10:15; 13:15).

Jetzt durfte sich keiner der Twins mehr einen Spielverlust erlauben, denn das bedeutete das sofortige  Turnierende. Lena und Sarah ließen in dieser Runde nichts anbrennen und gewannen jeweils mit 2:0: Lena gegen Danneberg / Rust (DJK Tusa 06 Düsseldorf / Post Telekom Aachen) 15:10 + 15:7, Sarah gegen Röchner / Sallie (Ehrenfeld / SnowTrex Köln) 15:9 + 15:7.

Die nun folgende Spielrunde sollte die letzte für die Twins sein. Lena hat mit Clara gegen van de Veer / Meiser (Ostbevern / DJK Tusa 06 Düsseldorf) knapp mit 0:2 (15:17; 10:15) verloren. Sarah hat sich mit Vicky erst im Entscheidungssatz geschlagen gegeben. Sie verloren mit 1:2 (15:13; 10:15; 12:15) gegen Gangey / Hesse (Beach me / Beachclub Kiel). Am Ende stand für die Twins ein gemeinsamer 7. Platz zu buche.

Nächstes Wochenende geht es zu einem A+ Turnier nach Marl. Dort werden die Twins dann wieder zusammen auf dem Feld stehen.